Galerie

Galerie

Wer war hier?

Germany 84,6% Deutschland
United States 6,0% USA
Austria 2,3% Österreich
Switzerland 2,2% Schweiz
Netherlands 0,6% Niederlande
France 0,6% Frankreich
Total:   136  Länder

345004

Heute: 118
Gestern: 265
Diese Woche: 630
Letzte Woche: 1.757
Dieser Monat: 5.594
Letzter Monat: 8.044

Berichte

Bundesleistungssiegerprüfung IPO 2017

 

Vom 21.-23.04.2017 konnten wir beim VfH Kandel unsere erste Bundesleistungssiegerprüfung im Bereich IPO durchführen und vorweg ist bereits zu sagen: „Es war ein voller Erfolg!“

Der Wettergott war uns huldig, so dass wir das ganze Wochenende trockenen Fußes und mit etlichen Sonnenstunden verbringen konnten.

Bereits am Freitag, 21.04.2017, stand allen Startern das Übungsgelände des VfH Kandel zum freien Üben zur Verfügung. Diese Möglichkeit nutzten unsere motivierten Hundesportler natürlich ausgiebig.

Um 17.00 Uhr eröffnete unsere Sportbeauftrage, Frau Svea von Schuckmann, die erste Bundesleistungssiegerprüfung des BSD und begrüßte alle Teilnehmer, Leistungsrichter, Helfer sowie Zuschauer.

Mit der Chipkontrolle und der Wesensüberprüfung erfolgte der erste „Amtsakt“ für unsere Sportler. Alle Hunde zeigten sich souverän und wurden eindeutig identifiziert.

Nach einer kurzen Pause mussten nun die einzelnen Sportler ihr Händchen beweisen, denn es ging zur Auslosung. Schnell und reibungslos wusste jeder Sportler, wann dieser zusammen mit seinem Vierbeiner starten durfte.

Ein Dank gilt der Firma Hundesportartikel Lasch, welche für die Bundesleistungssiegerprüfung alle Hundesportler mit einem T-Shirt und einem Baseball-Cap ausstattete.

Die Nacht war kurz, denn am Samstag, 22.04.2017, begann für alle Sportler der „Ernst des Wochenende“ mit der Fährte. Es war ein hartes und forderndes Gelände, welchem sich die Hunde sowie Hundesportler unter den Augen des Leistungsrichters Thomas Feldbusch entgegenstellen durften (oder mussten).

Leider zollte dieses Gelände seinen Tribut, so dass zwei Teams das Tagesziel leider nicht erreichten. Aber auch für diese heißt es: „Kopf hoch!“ Das nächste Mal klappt es bestimmt.

Den restlichen Tag stand allen Startern das Übungsgelände des VfH Kandel wieder zur freien Verfügung, um ggf. die eine oder andere Übung noch zu verfeinern.

Gemütlich und entspannt ging der Tag zu Ende und wir haben uns sagen lassen, dass es für den einen oder anderen spät bzw. früh geworden ist.

Trotzdem standen am Sonntag, 23.04.2017, wieder alle munter, der eine vielleicht mehr aufgeregt, als der andere, parat und fieberten dem Kommenden entgegen.

Insgesamt 12 Starter stellten sich in zwei 6er-Gruppen bei sonnigem teilweise bedecktem Himmel den scharfen Augen der Leistungsrichterin Monika Grünen in der Unterordnung und des Leistungsrichters Peter Kaspar im Schutzdienst.

Wir sahen sehr schöne Arbeiten und gut ausgebildete Hunde. Kein Hundeführer mit seinem Hund muss sich mit der gezeigten Leistung verstecken. Es wurde mitgefiebert, gelacht, applaudiert und wenn mal etwas nicht so optimal lief, gemeinschaftlich resigniert. Und genau das ist das, was den Hundesport und im Allgemeinen alle Hundefreunde ausmacht. Die gemeinsame Leidenschaft, das gemeinsame fiebern und feiern.

Zur Überbrückung der „laaangen“ Wartezeit bis zur Siegerehrung erhielten wir einen kleinen Einblick in das Mondoring durch die Mannschaft von Mondoring Germany. Es war eine sehr schöne Vorführung und vor der gezeigten Leistung kann man nur den Hut ziehen.

Pünktlich um 15.00 Uhr konnten mit der Siegerehrung durch unsere 1. Vorsitzende, Frau Anja Blejer, die gezeigten Leistungen prämiert werden:

1.    Platz: Katja Härtle mit Akuma vom Fuchsiengarten – 285 Punkte / SG

2.    Platz: Roswitha Brandmeier mit Jessy vom Adlerauge – 281 Punkte / SG

3.    Platz: Arnold Pientka mit B’Jingle vom Kaisertor – 273 Punkte / SG

 

Beste Fährte: Arnold Pientka mit B’Jingle vom Kaisertor

Beste Unterordnung: Katja Härtle mit Akuma vom Fuchsiengarten

Bester Schutzdienst: Oliver Schürmann mit Leeroy vom Adlerauge

Wie bereits eingangs erläutert, können wir unsere erste Bundesleistungssiegerprüfung im Bereich IPO als vollen Erfolg verbuchen. Doch läuft so eine Veranstaltung nicht von alleine, so möchten wir unserem Dank folgenden Personen aussprechen:

-          Herrn Thomas Feldbusch (Leistungsrichter Fährte)

-          Frau Monika Grünen (Leistungsrichter Unterordnung)

-          Herrn Peter Kaspar (Leistungsrichter Schutzdienst)

-          Herrn Uwe Ittner (Schutzdiensthelfer Teil I)

-          Herrn Heiko Frey (Schutzdiensthelfer Teil II)

-          dem Fährtenleger-Team

-          der Arbeitsgruppe zur Bundesleistungssiegerprüfung (Martina Braun, Peter Engel, Stefan Lasch, Svea von Schuckmann)

Insbesondere dem gesamten Team des VfH Kandel gehört unser Dank. Für alle und jeden war gewohnt nicht zu missen. Funktionsträger, Sportler oder Gäste – alle waren herzlichst Willkommen. Für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Desweiteren bedanken wir uns bei der Firma Sporthund, durch welche die Fährtenschilder und die Fährtengegenstände gesponsort wurden sowie Herrn Peter Engel (Zwinger von Löwenfels) für das Sponsoring der Pokale.

In diesem Sinne freuen wir uns auf die Bundesleistungssiegerprüfung im Bereich FH im November 2017 sowie auf alle weiteren Bundesleistungssiegerprüfungen.

 

Der Vorstand